Happy End – Das Lebensende als natürlichen Lebensabschnitt würdevoll gestalten

Liebe Interessenten, ich bin mit meiner Arbeit bemüht, Menschen zum Nachdenken über den Tod und die Zeit danach zu bewegen. Die Auseinandersetzung mit diesen Themen ist in unserer Gesellschaft tabuisiert, Tod wird ausgegliedert in Krankenhäuser und Pflegeheime. Aber das Bedürfnis vieler Menschen ist ein anderes. Die Hauptüberschrift heißt

WÜRDEVOLL STERBEN!

Wenn der Abschied schwer fällt. Hilfen am Lebensende für Sterbende und Angehörige!

Mit diesem Vortrag möchte ich Ideen anstubsen, die die Teilnehmer über ein würdevolles Sterben nachdenklich machen sollen, im Umgang mit sich selbst und ihren lieben Angehörigen. Sterben und  Tod sollen als ein natürlicher Lebensabschnitt  betrachten werden, der wie alle anderen auch ge-staltet werden muss, um uns Menschen, Sterbenden wie Angehörigen,  im Angesicht des endgültigen Abschieds, Sicherheit, Wegweisung und Frieden zu geben.

In diesem Kontext ist es auch sinnvoll sich Gedanken zu machen, ob die Möglichkeit für ein Weiter-leben nach dem Tod bestehen könnte, nicht als religiöse Idee, sondern als universelles Naturgesetz. Ich habe mich auf die Suche nach PRO & CONTRA  gemacht und in einem interessanten und unterhaltsamen Vortrag zusammengestellt.

Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Dieser Vortrag ist gedacht, um als Diskussionsgrundlage zu dienen und einen Blick zu öffnen über den Tellerrand hinaus. Die Freiheit, dass sich jeder  Mensch seine eigene Meinung bildet, setzt voraus, dass man sich mit dem Thema beschäftigt und den Mut hat, sich diesem Thema zu stellen, es aus der Tabuzone heraus zu holen.

Neben dieser intellektuellen Herausforderung biete ich ein kleines einstündiges Märchenprogramm,  zu den Themen Leben &Tod an. Märchen sind gelebte Kultur und Hinweis auf das frühere Wissen und Denken unserer Vorfahren.

Der Tod in Mythologie und Märchen – Geschwister Leben & Tod

Märchen zum Thema Tod und Jenseits wirken in Bildern inspirierend und gleichzeitig ermutigend sich zu öffnen, für das große Finale des menschlichen Lebens.  Märchen enthalten zum Großteil eine todübergreifenden Dimension und vermitteln eine lebendige Perspektive eines Jenseits, welches sich zum Teil stark von den Vorstellungen der Kirchen unterscheidet.

 

Unterhaltsam, herausfordernd und nachdenklich sind diese Veranstaltungen für ein interessiertes reifes Publikum gedacht, welches sich darauf einlässt, nicht ganz todernst 😉 und den Wert einer Auseinandersetzung mit dem Tod erkennt und nicht scheut.

 

Konditionen

Vorträge

  • Wenn der Abschied schwer fällt – Hilfe am Lebensende für Sterbende und Angehörige.
  • Gibt es ein Leben nach dem Tod?
  • Reinkarnation oder gibt es ein Leben vor diesem Leben?
  • Clearing, ein bisschen Spuk darf sein.
    weitere Vorträge:Einlegeblattt 16.12

Alternative Vorträge:

          • Astrologie, eine alte Dame in neuem Gewand (keine Vorkenntnisse erforderlich)
          • Träume, die Sprache unserer Seele

 

Zielgruppe:     Interessierte, Sterbende, Angehörige, Mitarbeiter, Helfende im sozialen Bereich, mit Interesse an diesen Themen

Dauer:                  gesamt  1.5 Std.               davon 1 Std. Vortrag,  ½ Std. Diskussion

Kosten:                gesamt Euro 120,00 inkl. MwSt.                 + Fahrkosten 0,30 je km

 

Der Tod in Mythologie und Märchen – Märchenstunde für Erwachsene

  • Geschwister Leben & Tod

Zielgruppe:        Interessierte, geeignet  für Seniorenzentren, Seniorenheime, auch für Geburtstage und andere Feste (nicht für Menschen mit Demenzerkrankungen geeignet – falls Sie dafür eine spezielle Märchenstunde organisieren möchten, sprechen Sie mich bitte an)

Dauer:                   ca. 60 min

Kosten:                Euro 100,00 inkl. MwSt. + Fahrtkosten 0,30 je km

Märchen

Ich würde mich freuen, wenn ich mit meinen Angeboten bei Ihnen auf Interesse stoße und wir eine interessante gemeinsame Zeit für Ihre Gäste/ Klienten planen können. Bitte rufen Sie mich dazu an unter:

Tel.: 030 95599652 oder schreiben mir eine Email: kontakt@privatpraxis-sperling.com
Ines Sperling

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü