Happy End – Über einen guten Tod

Kann ein Tod gut sein? Spontan werden die meisten Leser denken NEIN. Der Tod ist nicht gut. Doch den Faden ein kleines Stückchen weiter gesponnen und schon zeigt sich der Tod als Erlöser, bei schweren Krankheiten, unsagbaren Leid oder sinnentleertem Leben.

Aber kann es auch einen guten Tod geben, nach einem reichen Leben, also nicht nur, wenn schlimme Ereignisse uns befallen und wir durch ihn diesen fliehen können? Ist es möglich einen Abschied zu denken, der sich per se als gut, sinnvoll und würdevoll uns aufzeigt?

Für uns aufgeklärte materialistische Menschen sicher eine Herausforderung den Tod als „normalen“ Teil des Lebens zu betrachten. In diesem Vortrag wollen wir uns auf den Weg machen und dieser Frage folgen um zu schauen, wo dies uns hinführt. Wie steht es um den Tod? Wie steht es um das Leben? Warum haben wir so viel Ängste vor einer so natürlichen Sache wie dieser? Wo ist unser Vertrauen hin, welches den Tod zum sinnvollen Teil unseres Menschseins macht? Und was gehört dazu, dieses Wissen wieder in unser Leben zu integrieren, uns mit dem Tod nicht nur wieder vertraut zu machen, sondern uns auch ein wenig mit ihm anzufreunden? Was heißt es würdig zu sterben?

Ich möchte Sie mitnehmen auf eine kleine spannende gedankliche Reise, hin zu dem wichtigsten Ereignis unseres Lebens, nämlich dem endgültigen Finale und dem Höhepunkt, den andere Völker mit großen Festen feiern. Wieviel Umdenken braucht es, um den Tod wieder aus seiner Schmuddelecke herauszuholen und ihm den ihm gebührenden Platz zu geben, den er im Zusammenhang mit dem eigenen Leben hat.

Zudem wird ein Bestatter anwesend sein, der Ihnen Fragen beantworten kann, rund um das Thema „Abschiedskultur heute“, sodass Sie längerfristig das Happy End planen und gut vorbereiten können.

Veranstaltungsort: Kiezclub Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 362, 12589 Berlin

Termin:                 27.Feb. 2018                15.00 Uhr

Dauer:                  gesamt  1.5 Std.               davon 1 Std. Vortrag,  ½ Std. Diskussion

Anmeldungen gern direkt über den Kiezclub

Fürstenwalder Allee 362, 12589 Berlin Tel.: 030 6486090 oder über mich:

Tel.: 030 95599652

Email: kontakt@privatpraxis-sperling.com

Herzlichst Ihre
Ines Sperling

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesundheitstag Erkner
Ahnengedenken
Menü